Weiterbildung bei Nuno José Rodrigues Avelar

 

Nuno José Rodrigues Avelar (Bild: www.nunoavelar.com)

Über Nuno José Rodrigues Avelar

Nuno José Rodrigues Avelar ist dreifacher portugiesischer Meister, sowie Welt- und Europameister in der Working Equitation und seit 2017 auch Bundestrainer der Deutschen Working Equitation Nationalmannschaft. Gleich in 2018 verhalf er dem deutschen Team überraschend und sensationell zu Gold bei der Weltmeisterschaft in München. Als jüngster Bundestrainer, mit seinen 34 Jahren hat er damit meinen vollsten Respekt verdient!

Nuno Avelar kommt ursprünglich aus Portugal und ist in der Nähe von Lissabon aufgewachsen. Im portugiesischen Nationalgestüt „Coudelaria de Alter“ absolvierte er seine Ausbildung zum Bereiter und Reitlehrer. Zusätzlich besitzt er die internationale FEI-Trainerlizenz.

In den Jahren 2012, 2013 und 2014 gewann er die Portugiesische Meisterschaft in der Working Equitation. 2013 wurde er in Italien als Reiter der portugiesischen Nationalmannschaft Europameister und in Österreich 2014 sogar Weltmeister. In den Einzelwertungen gewann Nuno Avelar bei beiden Meisterschaften jeweils die Bronze-Medaille.

Nahezu jedes Wochenende ist Nuno europaweit unterwegs und gibt Kurse und Unterricht und dabei sein vielfältiges Wissen an seine zahlreichen Schüler weiter.1

 

 

 


Die erste Begegnung mit Nuno José Rodrigues Avelar

Nuno José Rodrigues Avelar mit Viktoria Bergér Kurs

Beim ersten Training mit Nuno Avelar und meinem NABUCO mit Bosal

Als ich das erste Mal beim Training von Nuno Avelar zugesehen habe, musste ich schmunzeln. Damals wie heute benutzte er beim Unterrichten immer wieder deutsche Wörter, eine Sache, die ich noch heute sehr an ihm schätze. Erstens bringt er einen damit immer wieder zum Lachen und zweitens ist es schön und motivierend zu sehen, wie auch er sich selbst bemüht, immer besser zu werden.

Es folgte bald die erste Stunde bei Nuno – diese war sehr amüsant. Denn ich bin natürlich mit Bosal geritten, was Nuno bis dato noch nicht kannte. Selbst er als Profi war überrascht, wie gut das Bosal mit meinem Hengst funktioniert. Wir feilten gemeinsam an der Piaffe, der Passage, den Galoppwechseln, den Galopppiouretten, dem Terre á Terre und unserer Levade.

Nuno mit Bosal

 

Nuno war so fasziniert vom Reiten mit Bosal (bzw. altkalifornischer Hackamore), dass er es bei einem der nächsten Trainings gleich selbst ausprobieren wollte – natürlich mit Helm und meinem Reitpad! 😉 Top Nuno!

 

 

 

Training mit Nuno José Rodrigues Avelar

Training mit Nuno José Rodriuges Avelar und meinem damals 25 jährigen PRE-Hengst

 

PRE Hengst Nabuco in der Piaffe beim Kurs mit Nuno José Rodrigues Avelar

PRE Hengst Nabuco in der Piaffe beim Kurs mit Nuno Avelar

 

 

 

 


Schulterherein auf dem Zirkel links - Weiterbildung mit Nuno Avelar

Schulterherein auf dem Zirkel links

Unterricht mit Nuno Avelar

Nuno lebt für die Pferde und das Reiten und das merkt man seinem Unterricht an! Er ist von der ersten bis zur letzten Minute Feuer und Flamme, sucht für jede Pferd-Reiter-Paar den individuell passenden Weg und erklärt geduldig und unermüdlich bis alle offenen Fragen beantwortet sind. Was ich besonders an ihm schätze, sind seine kreativen Ideen und verschiedenen Wege, die er vorschlägt, wenn es darum geht, an welcher Stelle sich Pferd und Reiter noch weiter verbessern könnten.

Nuno José Rodrigues Avelar arbeitet sehr genau und belohnt sofort nach der Lektion. Auch ist er immer „am Pferd“ und sieht so vieles, was anderen Trainern entgehen würde, die nur in der Ecke sitzen. Egal bei welchem Kurs, zu welcher Jahres- oder Uhrzeit, ob die erste oder die letzte Reitstunde, Nuno Avelar gibt immer 110 % für seine Schüler und ihre Pferde. Neben seinem enormen Wissen ist das für mich ein weiterer zentraler Grund, warum Nuno auf meiner „Trainerliste“ ganz weit oben steht! Es ist schwierig, andere Ausbilder oder Reitlehrer, mit solch großen Engagement und Leidenschaft zu finden. Doch genau das ist einer meiner Ansprüche. Seine liebe Art und die Denkansätze, die er seinen Schülern vermittelt, sind immer sehr anschaulich, sowie lustig und damit einprägsam.

Ich selbst habe schon jede Menge „Trainer“ gesehen und live erlebt und bin, was das angeht, äußerst wählerisch. Aber Nuno kann viel und gibt dies auch an andere weiter! Von so jemanden möchte ich gerne noch viel mehr lernen 😉

Schulterherein auf dem Zirkel rechts - Weiterbildung mit Nuno Avelar

Schulterherein auf dem Zirkel rechts

Mein Anspruch – „immer besser“

Und das nicht nur wegen mir, sondern auch wegen meiner Schüler und ihrer Pferde.  Sehr wichtig ist mir, dass ich nicht nur unterrichte, sondern auch selbst immer „am Ball“ bleibe und mich weiterbilde. Sei es im Damensattel, bei Trail-Hindernissen der Working Equitation oder der Dressur. Mein Anspruch ist es „immer besser“ zu werden, um so meinen Schülern auch alle Möglichkeiten des Trainings auf hohem Niveau bieten zu können, damit letztlich ein möglichst abwechslungsreiches, effektives und vor allem harmonisches Miteinander mit dem Pferd erreicht werden kann.

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen und Denkansätzen, Anregungen und Inspirationen, was mein eigenes Training und die Kurse betrifft, die ich das ganze Jahr hindurch gebe. Auch das Training mit den verschiedensten Berittpferden kann ich dadurch kontinuierlich verbessern. Ich lerne täglich neue Pferde und Menschen kennen, die so unterschiedlich sind, dass es nur von Vorteil ist, wenn man viele verschiedene Wege kennt und sich je nach Pferd- und Mensch-Typ das passende Training heraussuchen kann.



 

 

 


Training mit Nuno Avelar im Damensattel

Ein weiteres Hightlight – welches Nuno José Rodrigues Avelar wohl auch nicht jeden Tag hat – war die Stunde beim Reiten im Damensattel. Es gibt nicht viele Trainer, die mir auch im Damensattel unterricht geben können – Nuno kann es und es macht einfach immer Spaß mit ihm zu trainieren 🙂

Weiterbildung und Kurs bei Nuno Avelar - Damensattel mit Viktoria Bergér

Mit meinem PRE-Hengst NABUCO in der Passage mit Damensattel

Damensattel Galopppiourette Viktoria Bergér - Kurs Nuno Avelar

Gallopppiouretten im Damensattel mit Nuno Avelar

 

 

 

 


Mein Fazit

Für mich ist Nuno José Rodrigues Avelar einer der Top-Trainer in Deutschland. Sowohl bei der Working Equitation, im Damensattel, mit der Garrocha, als auch in der Dressur. Egal ob Piaffe, Passage, Galoppwechsel, Terre á Terre oder den Levaden – Nuno weis einfach was er tut und es macht sehr viel Freude mit Ihm zu trainieren. Er ist lustig, unterhaltsam und einfach unglaublich auf Pferd und Reiter bedacht. Ich nehme regelmäßig Unterricht bei dem sympatischen Weltweister und freue mich jetzt schon auf weiteren Input von diesem besonderen Pferdemenschen!

Multo Obrigado Nuno por todo y un brindis sobre todos los ececisios que vamos a tener en futuro.

Weiterbildung mit Spaß am Training mit Nuno Avelar - Viktoria Bergér

Immer Spaß mit Nuno Avelar!

 

 

  1. Homepage von Nuno Avelar www.nunoavelar.com